Unsere 1.Herren haben in ihrem 2.Testspiel den ersten Sieg eingefahren.Nachdem man die Woche vorher ein 0:0 beim B – Ligist OFV 2 errungen hat siegte man gestern bei Preussen Bonn mit 4:0(0:0) ! Die Tore erzielten 3x Lukas R. und Jan M.

SSV nimmt Training wieder auf!

Liebe Kinder, Eltern und Mitglieder des SSV Plittersdorf,

am 8. Juni werden wir das Fußballtraining auf unserer Sportanlage an der Neckarstraße wieder aufnehmen.

In den letzten Wochen haben wir intensiv an einem Konzept gearbeitet, um die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen, die Vorgaben der Stadt Bonn und die Empfehlungen der Sportverbände umsetzen zu können. 

Die Vorbereitungen sind nun abgeschlossen. Nachfolgend die Regeln.

Wir bitten alle, die Regeln zu beachten und einzuhalten und die Verantwortlichen und Trainer bei der Durchführung der Maßnahmen zu unterstützen. 

Bitte haben Sie Verständnis, dass eine gewissenhafte Dokumentation der Trainingsbeteiligung je Trainingseinheit durchzuführen ist. Sie dient dazu, um im Fall einer Infektion einer Person mit dem Coronavirus die Infektionsketten und Personenkontakte nachvollziehen zu können. Eine unterschriebene Einwilligungserklärung zur Erfassung von Personenkontakten ist daher für eine Trainingsbeteiligung unerlässlich. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzhinweise.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß in der kommenden Trainingszeit und hoffen, unserem geliebten Sport in Zukunft ohne Einschränkungen wieder nachgehen zu können.

Vorstand des SSV Plittersdorf

Wichtiger Hinweis!!

Aufgrund der derzeitigen Situation fällt die diesjährige Nymburk-Fahrt leider aus.Wir bitten um Ihr Verständnis.

FVM-Gremien empfehlen Abbruch der Saison 2019/20

Außerordentlicher Verbandstag und Verbandsjugendtag entscheiden

Präsidium und Verbandsjugendausschuss des Fußball-Verbandes Mittelrhein haben sich auf Empfehlung der spielleitenden Stellen und nach Anhörung des FVM-Beirates sowie des FVM-Jugendbeirates für eine Beendigung der laufenden Saison 2019/20 zum 30. Juni 2020 ausgesprochen. Am 20. und 21. Juni 2020 sollen hierüber ein außerordentlicher Verbandsjugendtag und ein außerordentlicher Verbandstag abschließend entscheiden.

Insbesondere die überraschenden Signale der NRW-Landesregierung, Sportarten mit unvermeidbarem Körperkontakt sowie sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich möglicherweise schon bald wieder zuzulassen, lassen das Spielen einer vollständigen Saison 2020/21 nun zumindest denkbar erscheinen. Das hat die Gremien des FVM dazu bewogen, die ursprüngliche Empfehlung zur Fortsetzung der Saison zu überdenken und schließlich zu revidieren. Darüber hinaus hatte ein zuvor vom FVM bei seinen Vereinen eingeholtes Meinungsbild zum weiteren Umgang mit der Saison zu keinem eindeutigen Ergebnis geführt. Die FVM-Gremien hatten sich im Vorfeld der Befragung zunächst für die Fortsetzung der Saison ausgesprochen. Abweichend hiervon soll den Delegierten der beiden Verbandstage nunmehr vorgeschlagen werden, die Saison abzubrechen und die noch ausstehenden Spiele der Saison 2019/20 nicht mehr auszutragen.

Quelle:Fussballkreis Bonn

 

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und der Auflagen der Coronaschutzverordnung ist ein Trainingsbetrieb beim SSV-Plittersdorf nicht möglich.

Der Vorstand !

Jörg Mielczarek wird sich als Hygienebeauftragter um ein Konzept bemühen. Er steht für weitere Fragen unter joerg.mielczarek@gmx.de zur Verfügung.

 

Neues Update der Stadt Bonn

Nach § 3 der Coronaschutzverordnung NRW sind der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie alle Zusammenkünfte in Vereinen, Sportvereinen, sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen bis zum 03.05.2020 weiterhin untersagt. Ebenfalls untersagt sind der Betrieb von Schwimmbädern, Spaßbädern, Fitness-Studios und Spiel- und Bolzplätzen.

Wir halten Sie/euch weiterhin auf dem Laufenden und stehen für Rückfragen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

 

Bleibt gesund und haltet durch.

 

#wirbleibenzuhause

FVM setzt Spielbetrieb bis auf Weiteres aus

Der Spiel- und Trainingsbetrieb im Fußball-Verband Mittelrhein bleibt abhängig von der staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage bis auf Weiteres ausgesetzt. Eine mögliche Fortsetzung des Spielbetriebs wird der FVM mit einer Vorlaufzeit von mindestens 14 Tagen ankündigen, um allen Vereinen ausreichend Planungssicherheit zu geben. Neben dem FVM haben sich auch die übrigen 20 Landesverbände im DFB auf ein solches Vorgehen verständigt.

„Alle Entscheidungen des FVM müssen sich an den staatlichen Vorgaben orientieren. Nur Mediziner und die zuständigen Behörden können seriös beurteilen, wann Fußballspielen ohne Risiko wieder möglich ist”, erklärte FVM-Präsident Bernd Neuendorf. „Die Gesundheit der Menschen hat oberste Priorität.“ Auch aus haftungs- und versicherungsrechtlichen Gründen sei es wichtig, dass die Entscheidungen des FVM mit den Anordnungen der Politik einhergingen, fügte Neuendorf hinzu.

Der Spielbetrieb im Fußball-Verband Mittelrhein war per Erlass des Landes Nordrhein-Westfalen zunächst bis zum 19. April ausgesetzt worden.

Quelle FVM